Kategorien
Veranstaltungen

Workshop DigiUKom: Methodenreflexion

Interdisziplinärer Workshop

Donnerstag, 9. Februar 2023, 14:00 – 18:00 Uhr
Technische Universität Darmstadt

Interner Workshop der Projektgruppe Digitalisierung der Unternehmenskommunikation (DigUKom)

Programm

Zur Projektgruppe Digitalisierung der Unternehmenskommunikation (DigUKom) »

Alle ZEVEDI-Veranstaltungen»

Kategorien
Veranstaltungen

Austausch zwischen Forschung und Praxis aus dem Bereich „Digitale Kommunikation“

Workshop

Donnerstag, 26. Januar 2023, 11:00 – 13:00 Uhr
Online

Interner Workshop der Projektgruppe Digitalisierung der Unternehmenskommunikation (DigUKom)

Programm

Zur Projektgruppe Digitalisierung der Unternehmenskommunikation (DigUKom) »

Alle ZEVEDI-Veranstaltungen»

Kategorien
Veranstaltungen

AI Act im Datenraum

Interdisziplinärer Workshop

Donnerstag, 2. März 2023, 12:00 – 16:00 Uhr
Vertretung des Landes Hessen bei der EU, Brüssel

Der Workshop „AI Act im Datenraum“ der Projektgruppe Normordnung Künstlicher Intelligenz (NoKI) – Bestand, System, Durchsetzung widmet sich dem Zusammenspiel des AI Act der EU mit Vorgaben des Datenwirtschaftsrechts, namentlich mit Blick auf Unternehmens- oder Finanzdaten. In einem ersten Teil werden an der Normgebung beteiligte Referent:innen einen Einblick in den aktuellen Stand der Gesetzgebungsüberlegungen geben, bevor in einem zweiten Teil der AI Act in seiner Anwendungsdimension mit Blick auf Datenressourcen analysiert und diskutiert werden soll.


Anmeldung bis zum 24. Februar 2023 (siehe Programm)

Programm

Zur Projektgruppe Normordnung Künstlicher Intelligenz (NoKI) »

Alle ZEVEDI-Veranstaltungen»

Kategorien
Veranstaltungen

Privat- und Vollstreckungsrecht der Tokenisierung

Interdisziplinärer Workshop

Donnerstag, 19. Januar 2023, 12:00 – 17:00 Uhr

Interner Workshop der Projektgruppe Tokenisierung und Finanzmarkt (ToFi) an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden.

Programm

Zur Projektgruppe Tokenisierung und Finanzmarkt »

Alle ZEVEDI-Veranstaltungen»

Kategorien
Veranstaltungen

Aktuelle Fragen zu KI & Finance

Interdisziplinärer Abschlussworkshop

18. Januar 2023, 13:00 – 19:00 Uhr
Online

Die Projektgruppe KI & Finance – Innovation, Resilienz und Verantwortung hat über 18 Monate zwölf Forscher:innen unterschiedlicher Disziplinen zusammengebracht, um aktuelle Fragen an der Schnittstelle von Künstlicher Intelligenz und Finanzmarkt auszuleuchten. Der Abschlussworkshop stellt die dabei entstandene Arbeit insbesondere der jungen Wissenschaftler:innen vor.

Im ersten Teil des Workshops wird zudem der im Rahmen der Projektgruppe entstandene Data and AI Literacy Hub präsentiert, ergänzt um Gastvorträge externer Expertinnen zum Thema Data Management.

Mittwoch, 18. Januar 2023, 13:00 – 19:00 Uhr
Der Workshop findet online per Zoom statt (Zugangsdaten siehe Programm).

Programm

Zur Projektgruppe KI & Finance – Innovation, Resilienz und Verantwortung »

Alle ZEVEDI-Veranstaltungen»

Kategorien
Veranstaltungen

Responsible Interaction With Anthropomorphic Robots: An Interdisciplinary Challenge

Workshop

26. Januar 2023, 9:00 – 12:00 Uhr
leap in time Lab, Darmstadt

Das Forum interdisziplinäre Forschung (FiF) der Technischen Universität Darmstadt und das ZEVEDI-Pilotprojekt RoboTrust organisieren einen Workshop zum Thema „Responsible Interaction With Anthropomorphic Robots: An Interdisciplinary Challenge“. Der Workshop wird sich mit der Roboterpsychologie und -lernen, mit der Transparenz von Robotern, mit Fragen zu Haftung und Privatsphäre sowie mit der Erkennung von Emotionen und Kontexten befassen. Darüber hinaus wird der Workshop Bedingungen für den Erfolg neuer Robotertechnologien erkunden.

Details unter:
https://www.fif.tu-darmstadt.de/formate/formate_details_46016.de.jsp

Programm

Zum ZEVEDI-Pilotprojekt RoboTrust »

Alle ZEVEDI-Veranstaltungen»

Kategorien
Mercator-Journalist in Residence Veranstaltungen

Martin Karcher: Der BitBlockKryptoComic. Einblicke in die Entstehung einer Graphic Novel

Kurzausstellung

16. Dezember 2022, 16:00 Uhr
TU Darmstadt | Altes Hauptgebäude | Foyer des Wilhelm-Köhler-Saals | Raum 284

Eine Kurzausstellung des ZEVEDI-Projekts „Demokratiefragen des digitalisierten Finanzsektors“ (eFin & Demokratie) in Kooperation mit dem Kunstforum der TU Darmstadt

Martin Karcher ist freischaffender Illustrator, Graphikdesigner und Comiczeichner und aktuell Mercator-Journalist in Residence» im ZEVEDI-Diskursprojekt eFin & Demokratie.  Am Freitag, den 16. Dezember, zeigt er erste Ergebnisse dieser Residency, den Stand seiner Arbeit an der kurzen Graphic Novel „BitBlockKryptoComic“ sowie weitere Arbeiten.

Die Graphic Novel für Jugendliche und junge Erwachsene möchte Utopien und Dystopien, die mit digitalem Bezahlen verbunden sind, thematisieren. In ihr stellen sich vier junge Erwachsene Fragen wie diese: Erlauben es uns Kryptowährungen, unser Geld unabhängig von den Machtverhältnissen in Staat und Bankensystem anzulegen? Können die Technologien, die wir für digitales Bezahlen benötigen, nachhaltig sein oder beschleunigen sie den Klimawandel? Wie weit müssen oder sollen wir uns überhaupt mit digitalen Währungen befassen?

Ein Interview, das Rainer Lind», Künstler und Dozent der Hochschule Darmstadt mit Martin Karcher geführt hat sowie seine Aufnahmen eines Gesprächs mit Oberstufenschüler:innen der Bertolt-Brecht-Schule Darmstadt erlauben weitere Einblicke in Karchers Arbeit und die Entstehung des „BitBlockKryptoComic“.

Im Zuge der Kooperation mit dem Kunstforum der TU Darmstadt ist das Publikum herzlich eingeladen, an einer Kurzführung durch die aktuelle Ausstellung „Cristof Yvoré. STILL LIFE»“ mit Leiterin Julia Reichelt teilzunehmen.

Martin Karcher
Mit zweifachem Diplom in Kommunikationsdesign sowohl der FH Konstanz als auch der Kunsthochschule Berlin-Weißensee arbeitete Martin Karcher als Praktikant und freier Mitarbeiter in Agenturen in Wien, München und Berlin. Ausstellungen hatte er im gesamten Bundesgebiet und Dänemark. Martin Karcher» lebt und arbeitet in Leipzig.

zum Flyer
Kategorien
Veranstaltungen

Verantwortungsbewusste algorithmische Entscheidungsfindung in der Arbeitswelt

Interdisziplinäre Vortragsreihe

Fortlaufend ab Montag, 5. Dezember 2022, 15:00 Uhr
Online per Zoom (Zugangsdaten siehe Programm)

Die Arbeitswelt ist bereits heute von algorithmischer Entscheidungsfindung („Algorithmic Decision-Making“, ADM) geprägt, z. B. in Mitarbeiter-Rekrutierungsprozessen, bei der Steuerung von Arbeitskräften im Arbeitsalltag oder in der Unterstützung von menschlichen Entscheidungsträgern bei komplexen Fragestellungen.

Vor diesem Hintergrund organisiert die Projektgruppe Verantwortungsbewusste algorithmische Entscheidungsfindung in der Arbeitswelt eine Vortragsreihe, die diese Entwicklungen aus interdisziplinärer und internationaler Perspektive in den Blick nimmt. Es geht u. a. um die folgenden Fragen: Wie müssen durch ADM geprägte Arbeitskontexte ausgestaltet werden, um einen verantwortungsbewussten Umgang mit Arbeitskräften zu befördern? Welche technischen, organisatorischen und regulatorischen Rahmenbedingungen sollten dabei gesetzt werden?

Programm

Zur Projektgruppe Verantwortungsbewusste algorithmische Entscheidungsfindung in der Arbeitswelt»

Alle ZEVEDI-Veranstaltungen»

Kategorien
Veranstaltungen

Robo Advisory & Crypto Investments: Case Studies and Critical Reflections

Interdisziplinärer Workshop

7. November 2022, Online

Die vielfältigen normativen Fragen, die digitale Technologien wie Künstliche Intelligenz und Machine Learning aufwerfen, stellen sich auf Finanzmärkten in besonderer Schärfe. Algorithmische Handelssysteme sind weit verbreitet, Robo Advice längst am Markt etabliert. Vor diesem Hintergrund verknüpft der gemeinsame Workshop „Robo Advisory & Crypto Investments: Case Studies and Critical Reflections“ der Projektgruppen Normordnung Künstlicher Intelligenz (NOKI) und KI & Finance – Innovation, Resilienz und Verantwortung Einsichten aus Bankpraxis und Bankenaufsicht mit regulatorischen und sozialwissenschaftlichen Überlegungen und stellt der deutschen und europäischen Regulierung US-amerikanische Regelungsansätze gegenüber.

Montag, 7. November 2022, 14:00 – 17:00 Uhr
Der Workshop findet online per Zoom statt.

Anmeldung bis 6. November per E-Mail an
till.vonposer [at] jura.uni-marburg.de

Programm

Zur Projektgruppe Normordnung Künstlicher Intelligenz (NOKI) – Bestand, System, Durchsetzung »

Zur Projektgruppe KI & Finance – Innovation, Resilienz und Verantwortung »

Alle ZEVEDI-Veranstaltungen»

Kategorien
Uncategorized Veranstaltungen

Partizipation und Nachhaltigkeit in der Digitalität

Interdisziplinäre Tagung

8. Dezember 2022, Hochschule Fulda

Die Tagung „Partizipation und Nachhaltigkeit in der Digitalität“ der ZEVEDI-Projektgruppe Nachhaltige Intelligenz – Intelligente Nachhaltigkeit ist dem Spannungsfeld von Bürger:innenbeteiligung, Nachhaltigkeit und Digitalität bzw. Künstlicher Intelligenz gewidmet. Bürger:innen werden dabei als Citizen Scientists verstanden, die neben ihren Interessen auch problemlösungsorientertes Wissen einbringen. Im ersten Teil geht es um die Perspektive von Verwaltungen und im zweiten – englischsprachigen – Teil um die Perspektive der Citizen Scientists.

Donnerstag, 8. Dezember 2022, 10:00 – 17:00 Uhr
Hochschulzentrum Fulda Transfer

Anmeldung bis zum 30.11.2022 über https://pretix.eu/zevedi/ni-indez22/

Programm

Zur Projektgruppe Nachhaltige Intelligenz – Intelligente Nachhaltigkeit »

Alle ZEVEDI-Veranstaltungen»