Veranstaltungen

Vorschau des Pogramms der ZEVEDI-Tagung Datensouveränität: "Probleme und Gestaltungschancen" mit Link zur pdf-Version

Datensouveränität: Probleme und Gestaltungschancen
Interdisziplinäre Tagung am 11. Oktober 2021, 9:30 – 17:00 Uhr

Die Tagung „Datensouveränität: Probleme und Gestaltungschancen“ der ZEVEDI-Projektgruppe Datensouveränität geht (Miss-)Verständnissen des Begriffs nach und diskutiert dessen Tragfähigkeit mit einem breiten Publikum sowie ausgewählten Expert:innen. Ist das Konzept der Datensouveränität eine theoretisch wie praktisch angemessene Reaktion auf die Herausforderungen der Digitalität? Und wie kann es mit anderen Governancestrategien der digitalen Gesellschaft verbunden werden?

Die Tagung findet online per Zoom statt. Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung per Email an klaus.angerer[at]zevedi.de.

 

Zum vorläufigen Programm

Zur ZEVEDI-Projektgruppe Datensouveränität: Ein Leitparadigma der digitalen Gesellschaft? – Konzeptualisierung, Reichweite, Konsequenzen


Zweifacher Book Launch zu FinTech & Blockchain
Virtuelle Buchpräsentation am 9. Juli 2021, 17:00 – 18:30 Uhr

 

Die Digitalität führt auch in den Finanzmärkten zu großen Veränderungen, wo Dienstleistungen und Zahlungen mehr und mehr digitale Formen annehmen. Am Freitag, den 9. Juli 2021, werden im Beisein der hessischen Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus zwei Fachbücher vorgestellt, die sich eingehend mit neuen Finanztechnologien und ihren rechtlichen Rahmenbedingungen befassen: die 2. Auflage des „FinTech-Handbuchs“, das von den Marburger Professoren und ZEVEDI-Beteiligten Florian Möslein und Sebastian Omlor herausgegeben wird, und die Erstauflage des „Handbuchs Kryptowährungen und Token“, das Professor Sebastian Omlor gemeinsam mit Herrn RA Dr. Mathias Link (PWC) herausgibt.

 

Die Veranstaltung findet im Hybridformat statt. Eine kostenfreie Teilnahme per Zoom steht allen Interessierten offen.

 

Update:
Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Zum Bericht auf der Webseite der Philipps-Universität Marburg


Programm der Ringvorlesung

Algorithms – Between Trust and Control
Digitale Vortragsreihe im Sommersemester 2021

 

Der Forschungsverbund Normative Ordnungen der Goethe-Universität Frankfurt am Main lädt im Sommersemester 2021 zu einer digitalen Vortragsreihe ein. Die Ringvorlesung betrachtet Fragen im Spannungsfeld zwischen Kontrolle und Vertrauen im Kontext algorithmenbasierter Entscheidungen und Bewertungen. Organisator:innen sind zwei ZEVEDI-Beteiligte: Prof. Indra Spiecker gen. Döhmann ist Sprecherin der ZEVEDI-Projektgruppe Verantwortungsdiffusion durch Algorithmen, der Prof. Christoph Burchard ebenfalls angehört.

 

 

Weitere Informationen sowie Programm Anmeldung und Aufzeichnungen der Vorträge:
zur Webseite der Ringvorlesung

Aufgrund der SARS-CoV-2-Pandemie finden Veranstaltungen zurzeit nur in begrenztem Umfang statt.